Eigentumsbildung und Altersvorsorge bei Angehörigen des by J. Christoph Leverkus, Klaus Wieken (auth.)

By J. Christoph Leverkus, Klaus Wieken (auth.)

Die eigentumspolitische Diskussion hat sich in der Bundesrepublik an der Beob­ achtung entzündet, daß die Vermögensbildung "der Arbeitnehmer" nach wie vor hinter der der Unternehmer zurückbleibt; "die Armen werden zwar nicht mehr ärmer, aber die Reichen immer reicher", so heißt es 1. Solche Pauschalurteile über ganze Bevölkerungsgruppen werden jedoch der Wirk­ lichkeit nicht gerecht. Nicht die gesamte Arbeitnehmerschaft, sondern nur ein Teil dieser Gruppe läßt in seiner Vermögensbildung zu wünschen übrig 2, und ebenso­ wenig kann davon die Rede sein, daß alle Unternehmer nennenswerte Vermögens­ zuwächse erzielten. Ein Teil der Selbständigen ist im Gegenteil gar nicht in der Lage, eine hinreichende Eigentumsbildung zu betreiben. guy erliegt leicht der Täuschung, bei den Begriffen "selbständig" oder "Mittel­ stand" an den überbeschäftigten Bauunternehmer oder die florierende Rechts­ anwaltspraxis zu denken. Die Wirklichkeit sieht anders aus. Nur ein Viertel aller Selbständigen hat mehr als drei Beschäftigte, über ein Drittel aller Selbständigen hat Nettoeinkünfte von weniger als 800 DM im Monat, und quickly ein Drittel aller Selbständigen erklärte unseren Interviewern, sie würden ihre Selbständigkeit gerne aufgeben, wenn sie sie gegen eine gleichwertige Angestellten-Position vertauschen könnten.

Show description

Read or Download Eigentumsbildung und Altersvorsorge bei Angehörigen des selbständigen Mittelstandes PDF

Similar german_11 books

Immer wieder Krieg?: Eindämmen — beenden — verhüten? Schutz und Hilfe für die Menschen?

Dieter Senghaas, Die Welt als Schrecken. Internationale Politik zwi schen Zivilisierung und Regression, in: Sicherheit + Frieden 'lJ92, S. 64-67. 2 Paul Rogers/Malcolm Dando, A Violent Peace: international safety Af ter the chilly warfare, London 1992. three Reinhard Meyers, Gedanken uber eine Neue Weltordnung. Im Zei chen globaler Umbruche, in: Das Parlament, Nr.

Der Umgang mit dementen Angehörigen: Über den Einfluss sozialer Unterschiede

Was once es bedeutet, einen demenzkranken Angehörigen zu pflegen, weiß niemand besser als die Betroffenen selbst. Wie guy diese state of affairs erlebt und wie guy damit umgeht, behält guy jedoch oftmals für sich. In diesem Buch wird versucht, den Betroffenen eine Stimme zu geben und ihre Erfahrungen sichtbar zu machen.

Dokumentationsverfahren in der Herzchirurgie IV

Der vorliegende Band "Dokumentationsverfahren in der Herzchirurgie IV" enthält nahezu komplett alle Beiträge des gleichnamigen Workshops, der in Fortsetzung der quick schon zur culture gewordenen, stetig gewachsenen Veranstaltungen der Vor­ jahre im Februar 1998 erneut in Duisburg durchgeführt wurde.

Extra resources for Eigentumsbildung und Altersvorsorge bei Angehörigen des selbständigen Mittelstandes

Sample text

Antworten, die auf die gesellschaftliche und wirtschaftliche Funktion des selbständigen Mittelstandes hinweisen, sind äußerst selten (1 Ofo), sei es, daß andere Argumente näher liegen, sei es, daß die der modernen Mittelstandspolitik zugrunde 49 50 51 S! Vgl. Tabelle A 20. Wegen der kleinen Basis kann nicht ausgeschlossen werden, daß das völlige Fehlen dieses Arguments bei den Einzelhändlern auf einem Zufalls fehler beruht. Wahrscheinlich ist jedoch, daß es geringer als in anderen Gruppen vertreten ist.

Der Mangel an Mitteln, die Urlaubsreise zu finanzieren, ist demgegenüber ein weitaus geringeres Hindernis. Allerdings führten 29 Ufo der Befragten finanzielle 35 Vgl. DIVO-Pressedienst, März II 1964, S. 11. - Demnach machten 1963 insgeamt 49 % der großstädtischen (Wohnorte über 500000 Einwohner) und 17 % der dörflichen Bevölkerung (Wohnorte mit weniger als 2000 Einwohnern) aller Berufsgruppen eine Urlaubsreise. Die Angestellten und Beamten liegen hinsichtlich ihrer Urlaubshäufigkeit erheblich über dem Durchschnitt.

4. Die Bejahung der Selbständigkeit Die Einstellung der selbständigen Unternehmer und der freiberuflich Tätigen zur Selbständigkeit und ihr Wille, diese Selbständigkeit zu behaupten, sind in ihrer Bedeutung für den Fortbestand einer stabilen, am wirtschaftlichen Wachstum teilhabenden Mittelschicht bekannt 42. Es kann angenommen werden, daß wirtschaftliche Erfolge zur Bejahung, längerwährende Mißerfolge und Schwierigkeiten dagegen zu einer mehr negativen Bewertung der selbständigen Stellung führen 43.

Download PDF sample

Rated 4.72 of 5 – based on 6 votes