Category: German 11

Tscherne Unfallchirurgie: Unterschenkel by M. Fellinger, R. Szyszkowitz (auth.), Professor Dr. Rudolf

By M. Fellinger, R. Szyszkowitz (auth.), Professor Dr. Rudolf Szyszkowitz (eds.)

Der Unterschenkelbruch ist seit Jahrhunderten ein Paradebeispiel der unfallchirurgischen Behandlung bzw. ihres Fortschritts, da er nicht nur häufig vorkommt, sondern auch (besonders der offene) häufig zu Komplikationen führt und nicht nur die Lebensqualität des Verunglückten, sondern auch das Ansehen und die Anerkennung des Behandelnden nachhaltig beeinflusst. Insofern ist der Fortschritt durch die verschiedenen operativen Behandlungsmöglichkeiten, die sich beständig weiter entwickeln, so bemerkenswert, dass nicht nur eine Bestandsaufnahme der bewährten Methoden angezeigt ist, sondern auch deren spezifische Indikationen heute – wenn möglich evidence-based – herauszuheben sind. In diesem Band werden praxisorientiert die diagnostische Abklärung und die therapeutischen Empfehlungen herausgearbeitet. In den einzelnen Kapiteln wird die unmittelbar notwendige, rasche, nützliche und verbindliche Hilfe angeboten, die dieses unfallchirurgische Gesamtwerk schon in den anderen Bänden auszeichnet. Zahlreiche Tipps und methods von der Lagerung bis zu den Zugängen und OP-Techniken und die diversen Behandlungsschritte werden instruktiv dargestellt und vermitteln ein einheitliches Gesamtbild.

Show description

Besinnung in flexiblen Zeiten: Leibliche Perspektiven auf by Jörg Schröder

By Jörg Schröder

Durch globalisierte Marktprozesse wird Arbeit zunehmend flexibilisiert und entgrenzt. Vom postmodernen Arbeitnehmer wird erwartet, unternehmerisch zu denken und sich "mit Haut und Haaren" Markterfordernissen unterzuordnen - oft zu Lasten lebensweltlicher Bedürfnisse und der eigenen Gesundheit. Auf Grundlage sozialwissenschaftlicher Erkenntnisse zur „Subjektivierung der Arbeit“ und einer anthropologisch reflektierten Leiblichkeitskonzeption wird untersucht, wie leibliche Ressourcen zum Umgang mit Widersprüchen, Unsicherheiten und Ambivalenzen im Sinne einer gesundheitsförderlichen stability zwischen Arbeit und Leben entwickelt werden können.

Show description

Grundlagen der Organisation: Die Steuerung von by Professor Dr. Dr. h.c. Helmut Laux, Professor Dr. Felix

By Professor Dr. Dr. h.c. Helmut Laux, Professor Dr. Felix Liermann (auth.)

In diesem Buch werden Strukturierungskonzepte für die Lösung organisatorischer Gestaltungsprobleme entwickelt. Am Beispiel wichtiger organisatorischer Problemstellungen wird gezeigt, wie mit diesen Konzepten gearbeitet werden kann und welche Problemlösungen sich in unterschiedlichen Situationen als vorteilhaft erweisen. Die Darstellungen sind gestaltend normativ ausgerichtet. Der Leser soll lernen, selbst Probleme zu entdecken, Zusammenhänge zwischen ihnen zu erkennen und sich (auch auf Grund persönlicher Erfahrungen) ein eigenes Urteil darüber zu bilden, welche organisatorischen Maßnahmen im Hinblick auf ökonomische Ziele sowie auf die interne und externe scenario einer Unternehmung angezeigt sind.

Show description

Pathologie des Nervensystems VI.A: Traumatologie von Hirn by F. Unterharnscheidt, W. Doerr, G. Seifert

By F. Unterharnscheidt, W. Doerr, G. Seifert

Die Pathologie des Nervensystems wird in drei aufeinanderfolgenden Bänden umfassend behandelt. In diesem Band 13/VI.A werden im einzelnen abgehandelt: Epidemiologie, Biomechanik des Stoßablaufes mit kurzer Einführung in die physikalischen Grundlagen, Modalitäten der Gewalteinwirkung, Verletzung der Kopfschwarte, verschiedene Formen der Schädelbrüche, traumatische epi-, sub- und subarachnoidale Blutungen, Pachymeningeosis haem. int., Schädelprellung, gedeckte Schäden des Gehirns mit Besprechung der Commotio cerebri und der sog. Rindenprellungsherde, offene Verletzungen des Gehirns, die Hirnwunden in ihren verschiedenen Stadien, Schußverletzungen in Kriegs- und Friedenszeiten, Geschoßembolie, Geschoßwanderung, entzündliche Komplikationen, Suizide durch Kopfschußverletzungen, offene Stich- und Hiebverletzungen und Verletzungen bei Bombenanschlägen.

Show description

Rationalität der Kreativität?: Multidisziplinäre Beiträge by Stephan A. Jansen (ed.), Eckhard Schröter (ed.), Nico Stehr

By Stephan A. Jansen (ed.), Eckhard Schröter (ed.), Nico Stehr (ed.)

"Kreativität fängt da an, wo der Verstand aufhört, das Denken zu behindern." So lautet ein gern zitiertes Bonmot. Der Verstand, die Ratio, ist für die Kreativität additionally hinderlich? Warum versuchen wir aber seit Jahren nichts anderes als das: die Rationalisierung der Kreativität - gefördert durch Kreativitätstechniken, -tests, -trainings bis hin zur Hirnforschung.
Kreative Städte, kreative Klassen, kreative Finanzprodukte, kreative Ökonomien und Industrien sind nun seit Jahren im Gespräch - und das nicht nur in der Kunst und den Medien, den organisierten Brutstätten der Kreativität. used to be ist die Kreativität dieser Diskussion selbst und welche Steuerungsoptimismen sind damit verbunden und welche tatsächlich berechtigt?
Dieser Herausgeberband versucht eine kritische Spurensuche der Kreativität - deren Rhetoriken, deren neurobiologische Ursachen, deren Akteure, deren Produktions- und Organisationsformen, deren Anwendungsbereiche und eben auch deren Bildung.

Show description

Das Aschenbild Tierischer Gewebe und Organe: Methodik · by Erich Hintzsche

By Erich Hintzsche

Die Anregung zu einem Bericht liber Methodik und Ergebnisse der Ver aschung mikroskopischer Praparate stammt von W. BARGMANN, dem Heraus geber des Handbuches der mikroskopischen Anatomie des Menschen. Er schlug mir im Jahre 1948 vor, den im 1. Bande dieses Werkes enthaltenen Abschnitt "Spodographie" von TSCHOPP weiterzufUhren. Leider sind andere fUr denselben Nachtragsband des Handbuches bestimmt gewesene Beitrage nicht rechtzeitig abgeliefert worden, so daB auch mein Ende 1949 eingereichtes Manuskript un veroifentlicht blieb. Das verstandnisvoIle Entgegenkommen des Springer-Ver lages ermoglichte mir, diese frlihere Niederschrift zu der hier vorliegenden Mono graphie zu erganzen. Sie umfaBt das gesamte Gebiet der Veras chung normaler tierischer Gewebe und Organe und hat ihrer Entwicklung entsprechend in shape und Aufbau den Charakter eines Handbuchbeitrages behalten. Ein solches Hilfs und Nachschlagewerk dlirfte den Histophysiologen gerade in einer Zeit will kommen sein, in der es der standig wachsende Umfang der histochemischen Literatur schwierig macht, sich liber aIle Teilgebiete dieses ausgedehnten Arbeits feldes auf dem laufenden zu halten. Beim AbschluB des Werkes gilt mein Dank allen Autoren, die mich durch die Uberlassung von Bildvorlagen unterstlitzt haben; in den Legenden zu den Bildern ist deren Herkunft jeweilen belegt. Abbildungen ohne besondere Be zeichnung werden hier erstmals publiziert. Besonderen Dank schulde ich meinem Kollegen und Freunde W. BARGMANN (Kiel), dessen stete Anteilnahme meiner Arbeit den Weg zur Veroffentlichung ebnete, sowie Herrn Dr. FERDINAND SPRINGER und seinen Mitarbeitern, die auch dieser kleinen Monographie alle Aufmerksamkeit in Druck und bildlicher Ausstattung zuteil werden lieBen. Bern, den nine. Juli 1956 E.

Show description

Pädiatrie upgrade 2002: Weiter- und Fortbildung by Prof. Dr. W. Handrick, C. von Eiff (auth.), Professor Dr.

By Prof. Dr. W. Handrick, C. von Eiff (auth.), Professor Dr. med. B. Koletzko, Professor Dr. med. D. Reinhardt, Professor Dr. med. Sylvia Stöckler-Ipsiroglu (eds.)

Halten Sie Ihr Fachwissen up to date! Aktuelle Themen aus der Facharztzeitschrift "Monatsschrift Kinderheilkunde" bilden die Grundlage für Ihre citadel- und Weiterbildung. Die Beiträge sind hervorragend didaktische aufbereitet und die optimale Vorbereitung für die Facharztprüfung - sowohl für Prüfer wie Geprüfte! Ein Werk, das Ihre Fachkompetenz als Pädiater in der täglichen Arbeit unterstützt.

Show description

Theorie der Arthritis Deformans by Konrad Staunig

By Konrad Staunig

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Hausfamilien: Nähe und Distanz in unilokalen by Marek Fuchs

By Marek Fuchs

Der Band beschreibt Großfamilien, die zwar in einem Haus, aber in verschiedenen Haushalten leben. Es werden die sozialen und ökonomischen Abhängigkeiten dargestellt und untersucht, wie die Mitglieder Nähe zu Familienangehörigen bei gleichzeitiger Individualität und Abstand erreichen können. Ein beträchtlicher Teil der Haushalte ist Bestandteil einer Hausfamilie, kann additionally auf familiale Unterstützung und soziale Ressourcen zurückgreifen, die zwar außerhalb des Haushalts, aber doch in unmittelbarer räumlicher und sozialer Nähe bei Familienangehörigen im gleichen Haus verfügbar sind.

Show description

Frauenerwerbstätigkeit und Kinderbetreuung: Eine by Lucie E. Merkle

By Lucie E. Merkle

In diesem Buch werden die Determinanten der Erwerbstätigkeitsentscheidung von Frauen mit Kindern und ihre Kinderbetreuungsentscheidungen mikrotheoretisch und empirisch untersucht. Daneben wird die Interdependenz zwischen den Entscheidungen analysiert. Insbesondere wird der Einfluß von Subventionen im Tagesstättenbereich (Preis der Betreuung, Verfügbarkeit von Betreuungsplätzen) beleuchtet. Die Studie ist die erste für die Bundesrepublik Deutschland, in der die Effekte einer Veränderung der Rahmenbedingungen des Kinderbetreuungssystems ökonometrisch und theoretisch fundiert untersucht werden. Es ist das Ziel des Buches, Politikimplikationen (Rechtsanspruch auf Kindergartenplatz!) aufzuzeigen.

Show description