Bewegungsstudien: Vorschläge zur Steigerung der by Frank B. Gilbreth, Collin Ross

By Frank B. Gilbreth, Collin Ross

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read Online or Download Bewegungsstudien: Vorschläge zur Steigerung der Leistungsfähigkeit des Arbeiters PDF

Similar german_11 books

Immer wieder Krieg?: Eindämmen — beenden — verhüten? Schutz und Hilfe für die Menschen?

Dieter Senghaas, Die Welt als Schrecken. Internationale Politik zwi schen Zivilisierung und Regression, in: Sicherheit + Frieden 'lJ92, S. 64-67. 2 Paul Rogers/Malcolm Dando, A Violent Peace: worldwide defense Af ter the chilly warfare, London 1992. three Reinhard Meyers, Gedanken uber eine Neue Weltordnung. Im Zei chen globaler Umbruche, in: Das Parlament, Nr.

Der Umgang mit dementen Angehörigen: Über den Einfluss sozialer Unterschiede

Was once es bedeutet, einen demenzkranken Angehörigen zu pflegen, weiß niemand besser als die Betroffenen selbst. Wie guy diese scenario erlebt und wie guy damit umgeht, behält guy jedoch oftmals für sich. In diesem Buch wird versucht, den Betroffenen eine Stimme zu geben und ihre Erfahrungen sichtbar zu machen.

Dokumentationsverfahren in der Herzchirurgie IV

Der vorliegende Band "Dokumentationsverfahren in der Herzchirurgie IV" enthält nahezu komplett alle Beiträge des gleichnamigen Workshops, der in Fortsetzung der speedy schon zur culture gewordenen, stetig gewachsenen Veranstaltungen der Vor­ jahre im Februar 1998 erneut in Duisburg durchgeführt wurde.

Extra info for Bewegungsstudien: Vorschläge zur Steigerung der Leistungsfähigkeit des Arbeiters

Example text

Das richtige, d. h. das zweckmaBigste Gewicht ergibt sich von selbst, wenn die Schaufel danach eingerichtet ist. Deshalb ist es aber ganz unerlaBlich, daB die Art der Schaufel, die in jedem einzelnen Fall benutzt werden soIl, auf der Anweisungskarte angegeben wird, daB genug Schaufeln zur Verfugung stehen, und nie eine falsche gebraucht werden muB. Das Gewicht des Werkzeuges, sowie die Gewichtseinheit, die bei jeder einzelnen Arbeitsleistung bewegt werden soIl, unterliegen der Norm. Tafel V Fig.

Und das ist ein sehr wichtiges Moment. Bisher gab man ihm meistens irgendein ausgedientes Werkzeug, das ein Gelernter nicht mehr nehmen wollte. Zum Einlernen schien es noch gut genug! Das ist der Weg zum Tor hinaus. Der Lehrling gewohnt sich dadurch von vornherein an unnotige, unokonomische Bewegungen, die dann spater schwer wieder auszutreiben sind! Alle Werkzeuge soUten normalisiert sein und alle Arbeiter zur Benutzung dieser Normalwerkzeuge veranlaBt werden. Nur dann konnen sie die Normalmethode ausfiihren und das Normalpensum leisten.

DaB Ziegelpacken und Mortelschaff immer an derselben Stelle stehen, eben dort, wohin die Hand des Maurers am bequemsten greift. Nur wenn dies immer genau derselbe Platz ist, ist eine mit der Zeit fast automatische Bewegung des Maurerarmes moglich. Das Hinschaffen von Ziegel und Mortel besorgen eigens dafiir angestellte "Zufiihrer", die eben auf das Zufiihren eingeiibt sind; denn auch dies ist eine Kunst fiir sich. Es ware Verschwendung, wollte man die hochwertige Kraft des Maurers auch mit der Zufuhr belasten (was leider noch vielfach der Fall ist), wahrend andererseits ein nach den Grundsatzen wissenschaftlicher Betriebsfiihrung an Hand von Bewegungsstudien angelernter Zufiihrer wahrscheinlich nur einen schlechten Maurer abgeben wiirde.

Download PDF sample

Rated 4.67 of 5 – based on 20 votes